0800 56 48 34
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

ISOTEC-Oberflächengestaltung jetzt auch in bunt!

Möchten Sie die Wandoberfläche nach der Innendämmung noch optisch aufwerten?

Nach innenliegender Sanierung divere Gestaltungsmöglichkeiten. Mittels Kalkprodukte zum farbigen Hingucker.

Für die verschiedenen innenseitigen Sanierungslösungen von ISOTEC wie etwa die Klimaplatte, Innendämmung, Innenabdichtung und Sanierputz, gibt es diverse Gestaltungsmöglichkeiten der Wandoberflächen. Nach Kundenwunsch können mittels spezieller Kalkprodukte verschiedene Oberflächen in verschiedenen Farbtönen hergestellt werden.

 

 

Kalkputzoberflaechen wirken schimmelhemmend und antibakteriell

Ökologisch und optisch ansprechend

Die bei ISOTEC eingesetzten Kalkprodukte können auf die innenseitigen Sanierungslösungen als Endbeschichtung aufgetragen werden und bilden eine widerstandsfähige Wandoberfläche. Durch einen hohen PH-Wert wirken die Kalkputzoberflächen schimmelpilzhemmend und antibakteriell. Angrenzende Wände mit tragfähigem Altputz, können ebenfalls mit den Kalkprodukten überarbeitet werden. Somit besteht die Möglichkeit alle Wandoberflächen eines Raumes komplett gleichartig auszuführen. Je nach Kundengeschmack können wir die Kalkspachtel bzw. Kalkputze in verschiedenen Oberflächenstrukturen von glatt bis sehr grob gekörnt ausführen.

Durchgefaerbte Kalkspachtel verhindern Farbunterschied

Farbliche Gestaltung der Oberfläche

Es gibt zwei Möglichkeiten die gefertigte Oberflächenstruktur farblich zu gestalten. Die erste Möglichkeit bietet der Einsatz von eingefärbtem Kalkstrukturspachtel. Wahlweise stehen elf verschiedene Pastellfarbtöne wie z. B. apricot, lila, hellgrün, orange oder gelb zur Auswahl. Der Kalkspachtel wird im Werk in den gewünschten Pastellfarbton eingefärbt und auf die entsprechende Oberfläche gespachtelt und abschließend oberflächig bearbeitet. Der Vorteil dieser Art der Farbgestaltung ist, dass nach einer Beschädigung der Wandoberfläche kein Farbunterschied entsteht, weil der Kalkspachtel „durch und durch“ gefärbt ist.

Wandgestaltung mit Silikatfarben ohne Loesemittel, Weichmachern und Konservierungsstoffen

Die zweite Möglichkeit besteht durch den Einsatz von eingefärbten Silikatfarben. Die diffusionsoffene Silikatfarbe wird mit einem speziellen Farbkonzentrat in den gewünschten Farbton gebracht und auf den getrockneten weißen Kalkspachtel aufgetragen. Mit dieser Gestaltungsmethode sind auch knallige Farben wie rot, blau oder sogar schwarz möglich. Die Silikatfarbe und auch das Farbkonzentrat sind frei von Lösemitteln, Weichmachern und Konservierungsstoffen. Mit der eingefärbten Silikatfarbe gibt es die Möglichkeit partielle Farbakzente an Wand- oder Deckenflächen zu setzen oder auch zu einem späteren Zeitpunkt die Wandflächen farblich neu zu gestalten.

Sie sehen der farblichen Phantasie sind auf unseren ISOTEC-Wandoberflächen fortan keine Grenzen mehr gesetzt.

Über den Autor:

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Molitor (Stellv. Technischer Leiter)

Ich bin Bauingenieur und arbeite seit 2008 in der technischen Abteilung bei ISOTEC. Heute bin ich stellvertretender technischer Leiter. Meine Hauptaufgaben sind die technische Ausbildung der ISOTEC-Partner und deren Mitarbeiter/innen sowie die technische Qualitätssicherung und Produktentwicklung. Innerhalb der ISOTEC-Zentrale bin ich in der Schnittstelle zur PR- und Marketingabteilung. 

Beliebte Artikel