052 551 06 55
Scheibli_Abdichtungssysteme_Humlikon
Abdichtungssysteme Scheibli AG
Blog

Sanierung im Sommer: Sinnvoll oder überflüssig?

Die warmen Temperaturen als Vorteil für eine zügige Sanierung in Sommer nutzen

ISOTEC-Aussenabdichtung, 2-komponenntiges Abdichtungssystem

Insbesondere für eine Aussenabdichtung, bei der das äussere Mauerwerk abgedichtet und so dauerhaft vor Feuchtigkeit geschützt wird, ist der Sommer die ideale Jahreszeit. Die Erdarbeiten können zügig und erheblich schneller als im Herbst und Winter durchgeführt werden, weil das Erdreich nicht so durchfeuchtet oder gar gefroren ist. Auch das Abdichtungsmaterial lässt sich im Sommer gut verarbeiten und gibt dem Hausbesitzer einen Trumpf in die Hand: Wegen der extrem schnellen Trocknungszeiten können die Arbeiten zügig abgeschlossen werden. Garten und Terrasse zeigen daher schon nach kurzer Zeit wieder ihr schönstes Gesicht.

Aussenabdichtung gegen seitlich eindringende Feuchte

Thomas Molitor weist auf einen weiteren Gesichtspunkt hin, warum Hausbesitzer einen Feuchtigkeitsschaden unbedingt vor der Heizperiode ab Oktober beheben sollten. Durchfeuchtete Wände seien ein energieraubender Faktor, der sich zu einer erheblichen finanziellen Belastung für jeden Haushalt entwickeln könne. "Selbst wenn die Wände nur um etwa 4 Prozent durchfeuchtet sind, reduziert sich die Dämmwirkung des Mauerwerks um mehr als die Hälfte", erklärt der Fachmann. "Im Klartext: Die Energiekosten für die Wohnräume können sich verdoppeln." Keine guten Nachrichten in Zeiten von explodierenden Heizkosten.

Die Frage, ob eine Sanierung im Sommer sinnvoll ist, erübrigt sich für alle, die im Herbst oder Winter nicht mit einem größeren Schaden oder erhöhten Energiekosten in der nächsten Heizperiode überrascht werden möchten.

Vorteile einer Aussenabdichtung im Sommer:

  • Trockener Boden erleichtert die Erdarbeiten
  • Trockener Boden erleichtert die Abdichtungsarbeiten
  • Man kann im Sommer länger mit Tageslicht arbeiten
  • Schnellere Verarbeitungs- und Trocknungszeiten
  • Die Aussenfläche kann schneller wieder genutzt werden
  • Vorsorge für den Herbst und Winter
  • Einsparung von Energiekosten zur neuen Heizperiode
Bei der Gebäudeabdichtung auf den Experten verlassen

Überlassen Sie die Sanierung im Sommer den Experten und Sie können sich auf die Annehmlichkeiten der Sommerzeit konzentrieren. Es ist also eine Win-Win-Situation. Sie können sich überlegen, ob Sie die Aussenfläche neugestalten möchten oder einfach die sommerlichen Temperaturen im Garten geniessen, und die Fachkräfte können trockenen Fusses Ihre Immobilie sanieren und nachhaltig vor erneutem Feuchteeintritt schützen.

Aufbau zweikomponentiges Aussenabdichtungsystem

Aufbau der ISOTEC-Aussenabdichtung

Die Aussenabdichtung ist bei ISOTEC ein zweikomponentiges System mit höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die ISOTEC-VAS und die ISOTEC-Kombiflexabdichtung sind speziell für die Abdichtung durchfeuchteter erdberührter Bauteile entwickelt worden und werden an dieser Stelle wegen ihrer Reaktionszeit eingesetzt. Die ISOTEC-Kombiflexabdichtung ist UV-beständig und die schnelle Trocknungszeit ermöglicht ein Verfüllen der Baugrube, objektspezifisch bereits nach 24 Stunden. Somit können Sie schon nach kurzer Zeit die Aussenfläche wieder gestalten und nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Beliebte Artikel